press to zoom

press to zoom
1/1

Bauherr

Lichtgenossenschaft St. Jakob i. Def. GmbH

Die Wasserkraftanlage verfügt über eine Bruttofallhöhe von 417m, einer Ausbauwassermenge von 800 l/s und einer Ausbauleistung von 2700 KW. Es mussten 25 Festpunkte, teilweise mit Daueranker, errichtet werden. Das Krafthaus befindet sich im Ortszentrum und wurde schalltechnisch und optisch entsprechend geplant. Bau 2004 bis 2005

In den Jahren 2021 bis 2022 erfolgt eine Adaptierung der Anlage mit Erhöhung der Ausbauwassermenge auf  1.000 l/s und Anpassungsarbeiten an der Wasserfassung  und an der elektromaschinellen Ausrüstung

Projektziel

Energetische Nutzung des Trojeralmbaches